RSS Feed RSS-Feed - alle Pearl Jam Infos frei Haus! Was'n das?

del.icio.usdigg.comgoogle.comlive.comMister Wongstumbleupon.comLinkaARENA

Wer ist online im vaf?
43 Gäste, 0 Mitglieder

Herzlich Willkommen JulioLoewe, unser neuestes Mitglied.

Sänger Eddie "fliegt" auf Fans

"Fünf Roadies versuchen zu verhindern, dass sich Pearl Jam-Frontman Eddie Vedder im Konzert bei einer seiner Wahnsinnsaktionen ernsthaft verletzt. Doch mit dieser Aufgabe sind sie regelmäßig überfordert. "Ich bin ein Adrenalin-Junkie", erklärt der Sänger, "auf der Bühne gerate ich ohne jede Droge in den völligen Rauschzustand. Ich habe keine Ahnung, was ich da oben tue, komme erst nach 90 Minuten in der Garderobe wieder zu mir."
In Trance zeigt der durchtrainierte Surf-Crack Eddie unglaublichen Körpereinsatz. Der Boden zittert unter seinen Stampfschritten, seine Haare flattern wild in pausenloser Headbang-Action. Seine Schocktexte, in denen es von Revolverkugeln, Injektionsnadeln und Liebeskatastrophen wimmelt, brüllt er mit der Gewalt eines wilden Stiers ins Mikrofon. Kein Lichtgerüst, kein Verstärkerturm, kein Wasserrohr an der Decke ist vor dem Adrenalinrocker sicher. Er klettert oder hangelt sich hoch und springt, geblendet von der Lichtanlage, gelegentlich auch ins Ungewisse. Fans verhinderten bisher das Schlimmste, fingen den Flug-Akrobaten mit ihren Händen sicher auf. Sie lieben Eddies riskante Show und die harten Songs der Band aus Seattle.
Das neue Pearl Jam-Album "Vs." schoß weltweit an die Spitze der Charts. Der Titel steht weder auf der Platte noch auf dem Cover. Ursprünglich sollte die Scheibe "5 against 1" (fünf gegen einen) heißen. In letzter Sekunde entschieden Eddie, Jeff Ament (Bass), Dave Abbruzzese (Drums), Mike McCready (Gitarre) und Stone Gossard (Gitarre) sich für die Abkürzung "Vs." (für versus = gegen). Im Seattle-Kultfilm "Singles" mimten die Jungs Matt Dillons Band "Citizen Dick".
Bis zum Drogentod ihres ersten Sängers Andrew Wood 1989 nannten Pearl Jam sich Mother Love Bone. Den ehemaligen Roadie Eddie empfahlen die Red Hot Chili Peppers an ihre Kollegen weiter.[Amn. vitalogy.de: Der letzte Absatz ist Quatsch, man möge es der Bravo nachsehen. Über den Rest enthalten wir uns jeden Kommentars ;-)]

Bravo - 93/94 (?) - thx an Tremor Christ!