2005

RSS Feed RSS-Feed - alle Pearl Jam Infos frei Haus! Was'n das?

del.icio.usdigg.comgoogle.comlive.comMister Wongstumbleupon.comLinkaARENA

Wer ist online im vaf?
67 Gäste, 4 Mitglieder
Cosby Sweater, kama, Dercheef, chewbacca

Herzlich Willkommen Gordonmew, unser neuestes Mitglied.

Kitchener, Hamilton, Toronto - Das vitalogy.de-Tourtagebuch

Hier erfahrt Ihr (fast) alles über meine Reise nach Kanada, inklusive der Konzerte in Kitchener (11.09.), Hamilton (13.09.) und Toronto (19.09.). Ich werde versuchen Euch so gut es geht über meinen iPAQ-PocketPC oder über Internetcafes auf dem Laufenden zu halten, damit Ihr ein wenig an der Atmosphäre teilhaben könnt. In Einstimmung auf die dann hoffentlich bald stattfindende Europatour..... Seid nicht böse, wenn es mal einen oder mehrere Tage kein Update gibt, aber da die Kanadareise zugleich mein Jahresurlaub ist werde ich mich bestimmt auch mal freuen, wenn ich einen Tag keinen Computer sehe.

Für Kommentare etc. steht Euch ein Thread im Forum zur Verfügung.

Viel Spaß beim Lesen,
Jobst

Die Vorbereitung (Teil II) - 07.09.2005 - 16:18

Mittlerweile hatten sich im Forum einige gefunden, die ebenfalls in Kanada dabei sein werden. Es entstand ein heftiger Mailwechsel zwischen Nicole, Dennis, Wolf und mir. Wo gibt?s günstige Flüge, welche Hotels, was für ein Mietwagen etc pp.

Relativ schnell wurde klar, dass unter 500 Euro kein Flug zu kriegen war, es sei denn, man wollte auf ein LastMinute-Angebot hoffen und warten. Ebenso schnell konkretisierte sich der Abflugsort auf Düsseldorf, weil das Lufttransportunternehmen (LTU) von dort aus direkt nach Toronto fliegt. Also irgendwann ins Reisebüro und 2 Plätze im Flieger gebucht - Dennis und seine Frau fliegen mit uns hin, Nicole und Sven begleiten uns zurück. Eine gewisse Vorstellung von der Reiseroute hatte ich auch schon und so wurden nach und nach auch einige Hotels reserviert. In Kitchener und Hamilton habe ich die "offiziellen" Unterkünfte des Synergy-Boards gebucht, beide Hotels werden wohl voller Pearl Jam-Verückter sein. Dann noch schnell ADAC-Mitglied geworden, um günstig an einen Mietwagen zu kommen. Kartenmaterial und Reiseinfo gratis.

Das war`s dann eigentlich auch schon, obwohl, was hier so einfach klingt war doch mit etwas Zeitaufwand verbunden. Irgendwie kauft man immer die Katze im Sack, auf Fotos sehen die Zimmer immer gut aus, aber wie ist es in der Realität? Die Fahrt neulich zu U2 nach Amsterdam hatte gezeigt, wie wenig man Hotels im Internet vertrauen kann. - Egal, die Planung hat schon viel Spaß gemacht und steigerte die Vorfreude jedesmal weiter.

Morgen ist es dann soweit, um 6.27 Uhr wird der Zug nach Düsseldorf geentert und die Reise zu Pearl Jam beginnt.

Keep on rockin´...