RSS Feed RSS-Feed - alle Pearl Jam Infos frei Haus! Was'n das?

del.icio.usdigg.comgoogle.comlive.comMister Wongstumbleupon.comLinkaARENA

Wer ist online im vaf?
45 Gäste, 0 Mitglieder

Herzlich Willkommen Roru, unser neuestes Mitglied.

Pearl Jam im London Astoria, 20.04.2006 - von Jimmy The Exploder

It´s my move now?

Der Morgen hält, was er verspricht. Ohne Stress den Kaffee austrinken und dann los. Raus aus dem Märchenschloss, rein in die Sonne. Ja, Sonne! Seit Monaten das erste mal wieder fühlbar über 10 Grad. T-shirt-wetter vom allerfeinsten. Ein Gutes Gefühl macht sich breit, auch wenn ich keine Ahnung habe, ob ich heute Abend ein Ticket in der Hand halten werde oder nicht. Bei Worldticketservice ließ sich niemand erreichen, es bleibt also beim Treffpunkt Astoria, 18Uhr. Wird schon schief gehen. Irgendwo treiben die karten auf, dann kommt Dave, wir zeigen unsere Ausdrucke mit der reference number und er drückt uns die 200Pfund-babies in die Hand. Ich fliege nach London, der Flug ist ja schließlich gebucht. Meine Gedanken sind irgendwie nicht auf den Abend gerichtet, sondern immer nur zum nächsten Schritt. Keinerlei Nervosität, alles vom Sonnenschein überstrahlt.

Halb Zehn, Abfahrt. Was muss hier kommen? Keine Frage! Das erste, das beste und mein Schlüssel zum Universum der letzten 6 Jahre.

Fensterscheiben runter meine Damen und Herren: Pearl Jam ? Live In Salzburg, City Square 2000/06/18

Fahrt zum Flughafen dauert (natürlich zufällig ;-) ) bis ?Black?. So kann ich mit ?Rockin´ In The Free World? am Altenburger Flughafen aufschlagen. Nur damit jeder gleich weis, was los ist! Hier treff ich mich auch mit Gitte. Wir gönnen uns noch ein wenig Sonne, nen Appel und ein Ei, bevor wir einchecken.

12:50 Unser Flieger hebt ab und wir sind voll im Zeitplan. Hoch und gleich wieder runter. Dank Rückenwind und Sonne auf dem Tank erreichen wir London Stansted Airport schon um 13:30 Uhr! Irgendjemand wollte mir einreden das lag and der Zeitverschiebung ? tse? Wink Genauso reibungslos gings dann mit dem Terravison-coach ab in Richtung Liverpool Street. An der Stelle ruf ich auch gleich mal den Stamson an. ?Wir sitzen gerade im Royal George und schütten den Frust runter. Der Ticket-Dave geht nicht ans Telefon und die Adresse von WTS ist ein Briefkasten? mmmhh?geahnt?das macht natürlich nicht gerade Mut, aber irgendwie bin ich immer noch gefasst. Nächster Halt ist schließlich, wie gesagt, erstmal Liverpool St. und primäres Problem im Moment: das abartige Gefühl, als Geisterfahrer unterwegs zu sein, loswerden. Schön, mal wieder in London zu sein. Hat ne ganz eigene Ausstrahlung mit seinen typisch englischen Häusern und den Handtuchvorgärten. Erstaunlich, welche floristischen Auswüchse einem begegnen...

Finally here and i´m a mess?

16:00 Endlich ist es soweit. Nach kurzer Fahrt mit der Tube erreichen Gitte und ich die Tottenham Court Road und treffen zum ersten Mal die restlichen Forumsmitglieder. Stamson, Jobst, Marco, Tyler Durden mit Bruder, Dennis, Nicole Schon komisch, sich sonst immer nur zu schreiben und jetzt mal gegenüberzustehen. Viel Zeit für Umarmung bleibt aber nicht, alle sind in heller Aufregung? Selbstredend stehen schon ne Menge Leute vorm Astoria. Der Großteil scheint aber karten zu haben bzw. auf den einlass und die Abholung am Box Office zu warten. I dont wanna take what you can give? Nun denn?Was jetzt tun? Wir sind uns alle ziemlich sicher, dass wohl unser lieber Dave nicht erscheinen wird und die Worldticketservice Leute fühlen sich alle unglaublich angepisst. Zudem steigt die Spannung vor dem Club spürbar an. Immer mehr Leute Stellen sich in die Warteschlange oder streunen in der unmittelbaren Umgebung herum, auf der Suche nach Tickets. Das Ganze findet auch noch an einem Verkehrsknotenpunkt statt?pure Hektik! Jetzt bloß die Ruhe bewahren. Die Schwarzmarkt-Seller treten in einer unglaublich hohen Konzentration auf. Penetrante, abstoßende Gestalten, mit denen eigentlich niemand Geschäfte machen will. Preis um etwa 17 Uhr: xxx Pfund pro Ticket. Wahnsinn. Aber wie wir vor diesem Laden stehen ist es fast unmöglich nicht schwach zu werden! Nur eine beschissene Tür, die dich vom vielleicht geilsten Konzert trennt, das du jemals erleben wirst. OK, runterkommen?wir haben leider die Kohle nicht um so einen Preis zu zahlen. Unter der Annahme, dass wir das bereits überwiesene wieder zurückbuchen können setzen Gitte und ich uns ein Limit. Zack, an den Geldautomat und entsprechend abgehoben. Wir hoffen einfach nur, dass die Preise fallen, je näher der Beginn rückt.

Kurz vor 18 uhr Einige von uns sind mit Tickets versorgt. Letztlich bleiben noch Marco Gitte und ich, die ohne Fahrschein dastehen?wir wissen ja, dass Dave so auf sechs / halb sieben eintrifft und uns die Karten gibt Cheesy?aber, wer hätte das gedacht?niemand kommt? Mittlerweile bin ich dann doch nervös und angespannt. Die Ganze Situation war einfach aufreibend ohne Ende. Ständig fragt man diese Penner wie viel denn die Tickets grade Kosten?der Höchststand waren soweit ich weis xxx Pfund (xxxeus!!!)?und eigentlich dreht man innerlich am Rad. ICH WILL DA REIN!!! Nur wie?

Ein kleiner Spaziergang zum Hintereingang offenbart uns eine offene Tür?da rein? Keiner traut sich?als dann ein Mann und ne blonde Frau herauskommen frag ich einfach ob es Möglichkeiten gibt ?anders? herein zu kommen, hab ihr die WTS story erzählt?nix, sie meinte zwar ?that sucks? nur leider ?I am the wrong person to talk to??wie auch immer, irgendwie kam mir die gute bekannt vor. Und den Hintereingang merken wir uns als Notlösung ;-)

The Waiting drove me mad?.

19Uhr Langsam wirds haarig. Enttäuschung macht sich breit, der Einlass hat bereits begonnen, aber die Preise sinken nicht. Zudem werden immer mehr Leute wegen offensichtlich gefälschter Tickets nicht eingelassen. Was tun? Ständig wieder die versuche, die Seller auf unser Limit zu drücken?no way! Irgendwie kommen wir mit einem der Typen ins Gespräch. Agentenfilmmässig flüstert der mir ins Ohr, wie wir vielleicht noch ne Chance haben. Er meint es kursiert das Gerücht im Box Office gibt?s noch rund 50 Tickets. Wir sollen uns in die Schlange der Abholer hineinstellen und dann versuchen davon eines zu bekommen?mhhh?wage theorie, kann man den Leuten trauen?....EGAL, wir haben eh keine wahl.

Can´t buy what I want because it´s free?

und jetzt geht?s los?

Marco, Gitte und meine Person stellen uns also irgendwo in diese Schlange. Das Ganze klappt nie!!! An der Tür erwartet uns die Security. ?Do You Have Tickets???ähh??We´ll pick them at the Box Office??Ok?Rucksackkontrolle?naja?da spiel ich mit meiner Weinflasche in ner gefährlichen Liga. Allerdings hat Marco schon angefangen den Security einzulullen und ihm erzählt wir sind aus Germany und was weis ich was?jedenfalls nimmt der die Flasche und hinterlegt die für mich?kann ich mir nach dem Konzi abholen ?. Grins?.Karten haben wir noch keine. Aber meine Weinflasche war schon mal drin?

So. Die erste Hürde war genommen. Jetzt brauchen wir ein Ticket verdammt noch mal! Also planlos ran an den Schalter der Box Office. Wir stellen uns dumm. Dumm und aus Deutschland. Vielleicht hilft´s ja was? ?Wir würden gerne unsere Tickets abholen? ? die junge (hübsche btw.) Frau erzählt etwas von einem Bestätigungsschreiben??wisst ihr da was von? Nö, natürlich nicht! Sehr gut, wir sind im Gespräch. Ich versuche ihr weiszumachen wir haben über einen Freund per Kreditkarte bezahlt. In der Bestätigungsmail (die wir natürlich vergessen hatten, aber im emailPostfach liegt) stand wir können die Tickets mit der KK abholen. So ein Gewäsch, das glaubt die uns nie? Aber siehe da, sie sucht alles durch?Datenbank, Tickets?aber nichts!?! Kann nicht sein! Schau doch bitte noch mal! ;-) Wir fragen ob es möglich ist, vielleicht neue Tickets zu erwerben, wo wir doch unbedingt reinwollen und extra aus Germany angereist sind!! Leider nein, es sind keine Karten übrig, wir nehmen uns vor zu warten. Wenn wir hier rausgehen wars das. Der Security kennt uns jetzt und wir kommen nie mehr so nah ran!! Es muss klappen. Irgendwie!!!! Adrenalin am Limit. Da wir zu dritt mitten im Weg stehen spricht uns ein Sicherheitsmann an. Offensichtlich der Chef, er hat die ganze Zeit das Walkie Talkie am Ohr und gibt Anweisungen. Jeden falls fragt der uns was denn hier los sei und warum wir alles blockieren. Wir wiederholen die Story. Mittlerweile ganz schlüssig das Ganze. Er fragt die Box Ofiice Frau was denn für Möglichkeiten bestehen?keine. ?sorry can´t help you? und geht weg?kann doch nicht sein, denk ich und frag noch mal nach. Er noch mal zu der Frau hin, wieder nix. Wir stehen dort, machen den 1a Hundeblick und ziehen noch mal alle Register. Wo Wir doch extra hergeflogen sind und bezahlt haben und alles! Gitte mit Tränen in den Augen tut ihr übriges? Der Security Chef dreht sich zum Einlass-mann:

?These people are on the guest list?

Als ich begriffen hab was er da gerade gesagt hat isses vorbei? WHAT?Huh?? GUEST LIST,,,,IN- FUCKIN ?CREDIBLE!!!!!!!!!!!!!!WAHHHHHHHHH Aber ich versuch mit aller macht mich wenigstens ein kleiin wenig zu beherschen, nicht dass noch was auffliegt? Marco Springt schreiend den Gang Richtung Garderobe entlang, Gitte ist völlig fertig und mir springt gleich das Herz raus?.um die ecke, dass uns niemand sieht, schnell Rucksack abgeben und dann ist endgültig Feierabend. Ich bin am Ende. Genau in dem Moment fällt alles ab. Die ganze aufgesetzte Gelassenheit, das ganze Gefasel?ich bin am Ziel?total am ende. Mein Gott, mir sitzen die Tränen in den Augen, Ich grinse wie ein bekloppter?alles ist einfach so unglaublich unglaublich unglaublich!! Ich hab das Gefühl meine Gänsehaut wird nie wieder aufhören?nie wieder!!

WIR SIND DRIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! UMSONST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! AUF DER VERDAMMTEN GÄSTELISTE VON PEARL JAM!!!!!!

Rein in die Venue. Abstand Bühne ? Ende des Pits?ca 10 meter!! Vorm Mischpult stehen die anderen VAF´ler?mein Gott, welch ein Abend erwarte uns hier? Wahnsinn? dann schrei ich jetzt erstmal den Saal zusammen, entschuldigt mich ?

Supposed to be just fun? Soo, da bin ich wieder?versuch mich jetzt mal am konzert review, aber ich bekomm das wohl nur noch bruchstückhaft hin. Freu mich ja auf eventuelle Bootlegs, oder noch besser videos?

Also vorneweg, auch wenn ich leider verpasst hab am setlist game teilzunehmen, mein tipp als Opener war ja Longroad?aber marko und einige andere meinten Worldwidesuicide?pfff?niemals!

Die Herren betreten die Bühne, ohne umschweife und?.BATZ! GÄNSEHUT, ÜBERALL!!! Mann, als die ersten Akkorde von WorldWideSuicide losgehen war auf einmal Platz ohne Ende. Ich wollte eigentlich auf der kleinen Erhöhung vorm Mischpult bleiben, aber naja?wenn der Rock´n Roll zuschlägt? WWS Rein ins Getümmel. Der Saal kennt den Song. Kommt sofort an beim Publikum und ist einfach ein fantastischer Live-Rocker! Allerdings muss ich hier mal den Sound im Astoria bemängeln, ich hab fast nix von Eddie vernommen. Dafür aber umso mehr von Stone ? Fein!!! Seltsamerweise gehörten wir VAF´ler zu den wenigen, die Life Wasted, Severed Hand und Unemployable mitsingen konnten. Tolle Songs!!! Live der Wahnsinn! Life Wasted geht einfach nur so was von ab. Severed Hand ist für mich Mikes stück und Unemployable einfach der mitsinghit!! Einfach geil, ich bin eigentlich schon durchgeschwitzt. Aber da wusste ich ja noch nicht, was mich hier eigentlich erwartet! Gone ist ebenfalls sehr schön. Auch wenn ich der Meinung bin, man sollte den Song genau so lassen, wie er auf der Christmas single ist?.Eddie allein mit der Townshend Gibson! Egal. Meine Damen und Herren, bitte lösen sie die Gurte?

EVEN FLOW!! Alter bin ich am abgehen? Kurzer Blick Richtung Marko, der Mensch, den ich eigentlich nicht kenne, der mir aber auf ewig in Erinnerung bleiben wird, wir können unser Glück nicht fassen und steigen voll ein.

Sad folgt in einer meiner Meinung nach sehr rockigen Version. Dieses Lied ist einfach großartig und genial. Vollkommen unterschätzt. Diese B-Seite würde 90% aller aktuellen Rockbands zu nem Nr1 Hit reichen!!!!

I Am Mine?ich muss sofort an Gitte denken, die Riot Act ja als eine der Favs ? Mein Favorit isses nicht, aber hey?. Ich werde ja entschädigt ? und zwar mit Insignificance. Ich weis nicht, aber spätestens hier hier fühl ich mich wie auf meinem Konzert. Genau in dem Lied gibt?s ne Stelle, an der ich so richtig eintrete. Neben mir ein Engländer, der sich zur gleichen Zeit versingt wie ich (?please forgive our hometown?.oh in our in---sig---ni-fi-cance?)

Jetzt wird wieder kurz ruhig. Fragt mich nicht, was Ed sagt, ich habs nicht verstanden. Jetzt kommt erstmal ein wunderschönes Army Reserve. Danke!! Denn genau diese Lied ging mir kurz vorher sehr gut ins Ohr?wisst ihr, diese Zeile im ersten Refrain ? ?before the ground gives waiiiiiiiiyyyy?) ist einfach phänomenal?

So. und jetzt ist Schluss. Endgültiges Aus für mich hier an dieser Stelle. Leute, jetzt fängt Mike an und spielt ...Present Tense Shocked. Mir stehen schon wieder die Tränen in den Augen. Dieses Lied ist ein Meisterwerk. Der Text!! Die Stimme!! Dieser Song!! Eddie lässig auf seine Gitarre gelehnt??do you see, where the tree bends?? Ich persönlich singe da immer was anderes: ?do you sleep without dreaming? Does it inspire??

Ich liebe es?.makes much more sense (dieser Bariton?oaaaahhhh!!) to live?.in a present tense?. Hammer. Und die ganzen Leute um mich rum sind genauso fasziniert und schauen wie unter Hypnose auf die Bühne. Das ist unfassbar.

Und gleich danach diese mindestens 20 Jahre alte Lied?Betterman Eddie ist überwältigt vom Publikum. Wir geben Alles, ich glaube keiner im Raum singt nicht mit?wer hier nicht gerührt ist, der hat hat kein Herz in der Brust sitzen?

Marker In The Sand empfinde ich als nettes Zwischenspiel, ich bin noch beim vorherigen Track, sorry ;-)

Aber keine Angst?It´s Evolution Baby!!!!!!!!! FUCK wie geht denn der Club ab!!! Mann ich bin am abhotten ohne Ende. Diese Energieübertragung Mensch->Musik->Mensch. Wieder ein Fav von mir?eigentlich weis ich gar nicht mehr wo oder wann ich bin. Ich denke auch nicht mehr?bin ich noch?

Why go home? Gute Frage jungs?dass ihr den rausholt?ich glaub der Pit 1992 war keinen Deut besser, las das, was die glückliche Meute hier heute Abend abliefert. Der Refrain natürlich ein Killer!

Pause. Gott sei Dank, ich brauche Luft. Die kleine vor mir hat meinen linken Zeh zertrümmert. Ich frag mich, wie die mit den Absätzen zurechtkam. Aber Zielgenau war sie?

Lange dauerts nicht, bis Eddie allein auftaucht und uns ein wunderschönes Man Of The Hour Schenkt. Ich bin kein großer Fan des Songs, muss aber gestehen, dass hier ne unheinliche wärme ausgestrahlt wird? So denn?bereit? Given To Fly Dieses Lied könnte ich als Symbol für dieses ganze Ereignis sehen. Tu ich auch. Ich höre grade eins der besten Lieder, die ever geschrieben wurden. Was soll ich noch sagen? Die Menge geht auch hier ab wie sau, mann, fühl ich mich zu hause? Small Town Oft gehört. Aber nie Genug!! Rock me Baby?.PORCH?mit dem langsamen Intro?Eddie hat sich verspielt?ich habs genau gehört ? alle gehen ab, als obs kein Morgen gäbe?.die Spielfreude der Jungs live zu sehen ist traumhaft. Ich glaube die stiefeln mit 60 noch da rauf und treten uns musikalisch in den Arsch?so was von der Hammer..ich hab Porch live gesehen!!!! Aus der 3. Reihe!!!!!

Die Bude tobt?da kommt noch was?Eddie verlässt die Bühne mit ner halbvollen Weinflasche nie im Leben!!

?Ein song, nachdem ich nicht mehr allzu viel singen kann?? ich weis sofort: das ist Comatose. Und da ich die Nummer für den Nachfolger von Brain Of J und STBC halte?geh ich ab wie ein wilder!!! Sorry an alle, die in meiner Nähe standen.

Als Eddie nun das Intro von Leavin Here gibt ist die Bude schon wieder am wackeln..was ne setlist denk ich?.

Mike Yellow Ledbetter Ein lachendes und ein weinendes Auge. Der letzte?.das Goodbye??keith?switch the lights on?? Ich bin hin und weg?

Als die Jungs die Bühne verlassen steigt die Lautstärke an die Schmerzgrenze?und tatsache?sie kommen noch mal raus!!! Ist das zu fassen? Nach YL.

ALIVE

Nee, wat? Alive? Ich fass es nicht? alles scheint nur noch Gänsehaut zu sein. Jedr hier ist einfach nur in EKSTASE. Leute, Wie die Abgehen, geht zu dieser Euro Tour, egal, was es kostet. Als wir noch den Hey, Hey Chant anfangen dehnt sich der song unendlich lange aus?Matt feiert unendlich. Eddie´s swinging the Mic Wink Die haben Spass ohne Ende. Und das Dank uns!!!

Bitte?Danke?oh mann?.scheiße, DAS WAR DER BESTE SEX MEINES LEBENS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sorry, ich vergess mich gerade. Was ich an diesem einen Tag erlebt hab ist unfassbar. Pearl Jam in einem Club mit 1500 Leuten. Pearl Jam mit den ersten Live Versionen ihres neuen Albums. Pearl Jam im ersten Konzert der Euro 2006 ? nach 6 Jahren wieder in Europa.

Nach 6 Jahren Liebe, hunderten Bootlegs dutzenden Träumereien? Das erste mal Pearl Jam Live. Was für ein Privileg diese Musik kennen zu dürfen?

Dank an JTE

To top